> Deutsche Schulen
Edu Hackathon Spezial
17 Juli 2018
0

Warum ist dieser Hackathon nun jetzt wieder Spezial?

EduHack Spezial

Also zuallererst, Hackathon ist nicht Hackathon. Je nachdem was die OrganisatorInnen erreichen möchten, es gibt wahnsinnige Unterschiede in den Rahmenbedingungen, dem Thema oder eben keinem, der Dinge, die man als TeilnehmerIn lernen kann … was zu Guter Letzt die Erfahrung ausmacht, dabei gewesen zu sein.

Was bei jedem Hack ausserordentlich ist, sind die Leute, die da sind. Stellt euch das vor, wie der Unterschied zwischen Himmel und Hölle. Am Hack findest du Leute, die wie im Himmel mit dir zusammenarbeiten wollen. Das heisst nicht, dass alles himmlisch ist. Mit der Motivation hast du allerdings schon halb gewonnen.

Hier nun aber die Antwort zur Frage:

An diesem EduHack Spezial an der Heinrich-Hertz-Schule in Karlsruhe 16.-18.07.2018 nehmen SchülerInnen und LehrerInnen von drei Schulen teil:

  • Heinrich-Hertz-Schule selber,
  • Walter-Eucken-Schule Karlsruhe und
  • die Staatliche Berufsschule Ingolstadt.

Die insgesamt 40 TeilnehmerInnen haben sich in 7 Teams formiert. Das übergeordnetes Thema ist „Smart and Green School“.

Woran die Teams arbeiten

  1. „Die letzte Stunde“ – freie Räume wird an Lehrer signalisiert
  2. Intelligente Lösung für Anpassung von der Temperatur im Klassenraum
  3. Smarte Lösung für Ersparung von Kaffeebechern: „Hertzcup“
  4. Smarte Schulorganisation: „Green Paper“
  5. Verbesserung der Luftqualität im Klassenzimmer: „Qualit-Air“
  6. Lärm im Klassenzimmer minimieren – „LärmMonitor“
  7. Smart Parking at the school – „POD – Parking on Demand”

Interessiert?

Wir empfehlen: an einem Hack teilnehmen !

Wann und wo immer ihr könnt!

Cheers!

 

LINKS

Hackathon

#netacadde @cisconetacad

 

Schreibe einen Kommentar